VERKAUFT!!! Tolles Haus mit 3 Wohnungen, 2014 pfiffig saniert, in besonderer, gefragter Lage!

- Mehrfamilienhaus mit 3 Mietwohnungen
- 2 Wohnungen vermietet, 1 Eigennutzung
- Grundstück ca. 686 m²
- Wohnfläche gesamt ca. 314 m²
- Baujahr 1939/51/
- umfangreich saniert 2014
- Kaufpreis 
- Courtage   inkl. Mehrwertsteuer,  
  fällig bei Unterschrift des notariellen
  Kaufvertrages.

Verbrauchsenergieausweis, Endenergieverbrauch E = 145,3 KWh/(m²-a), Baujahr 1986, Anlagentechnik 2009, Erdgas

Dieser Energieausweis sagt leider nichts über den tatsächlichen Energieverbrauch aus. Per Gesetz muss ein Energieausweis vorgelegt werden, nur, in diesem Fall sind hier noch die Energieverbräuche aus der Trocknungsphase des Hauses enthalten. Die große Wohnung wurde 2014 fertiggestellt und zum durchtrocknen wurde, ein üblicher Vorgang, die Heizung aufgedreht bei geöffneten Fenstern. Dabei entstand natürlich ein massiver Energieverbrauch, der mit der jetzigen Wohnsituation nicht gleichzusetzen ist. Für den Energieausweis werden aber die Verbräuche der letzten 3 Jahre als Referenzwert genommen. Tatsächlich ist der Energieverbrauch deutlich geringer!

Die Lage

Schinkel ist ein Stadtteil von Osnabrück und wurde 1332 erstmals urkundlich erwähnt. Er liegt im Osten der Stadt und wurde am 1. April 1914 eingemeindet. Im Schinkel leben ca. 13.300 Menschen. Der Name Schinkel deutet möglicherweise auf die Schenkelform des Schinkelberges hin. Genaue Bedeutung und Herkunft der Bezeichnung sind unbekannt. Im Volksmund und bei den Bewohnern des Stadtteils wird meistens "der" Schinkel gesagt. Neben dem Stadtteil Schinkel gibt es in Osnabrück außerdem den Stadtteil Schinkel-Ost mit rund 3.500 Einwohnern. Auch der Stadtteil Gartlage wird vom Volksmund manchmal zum Schinkel gezählt, obwohl die Gartlage zuvor nie zur Gemarkung Schinkel gehörte. Heute ist Schinkel durch die Integration vieler Nationalitäten geprägt. Der Stadtteil verfügt über mehrere Grundschulen und Kindergärten.

Der Stadtteil ist auch bei der älteren Bevölkerung sehr beliebt. Im Bereich der Schützenstraße schlägt das Herz des Schinkels, diverse Einkaufsmöglichkeiten für den alltäglichen Bedarf, Apotheken, Ärzte, Bankfilialen haben sich hier niedergelassen. An der Buerschen Straße sind neue Einrichtungen für ältere Bürger entstanden und auch das Projekt Junger Schinkel, eine Wohnbebauung mit Reihenhäusern, hat dazu geführt, dass sich zahlreiche Familien im Schinkel niedergelassen haben. Die Sportvereine (VfL Osnabrück, VfB Schinkel, Blau-Weiß Schinkel, Sportfreunde Schinkel-Ost), ein Bürgerverein, mehrere Chöre und ein geselliges Leben prägen den Ortsteil. Das großzügige Hallenbad (Schinkelbad) wird stark frequentiert. Außerdem liegt im Stadtteil Schinkel an der Bremer Brücke das Stadion des VfL Osnabrück. Der Schinkelberg und die Gartlage sind zwei Grüngürtel, die den Bürgern einen Erholungswert bieten.

Der Schinkel ist ein traditionsreicher Stadtteil mit gewachsenen Wohn- und Gewerbestrukturen welche bis in das vorletzte Jahrhundert zurück belegbar sind. Mieter und Gewerbetreibende leben und arbeiten hier, in Teilen, seit Generationen. Dieses Kulturbild ist in keinem anderen Stadtteil Osnabrücks so sehr ausgeprägt.

Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten, Busverbindungen oder das Schinkelbad, alles befindet sich in der nahen Umgebung dieses schönen Hauses.

Das Haus

Dieses Haus wurde aufwändig, hochwertig und mit vielen pfiffigen Ideen kernsaniert, die Fertigstellung der Sanierung erfolgte 2014. Ausgeklammert wurden bei der Sanierung lediglich die 4 Fenster und die Terrassentür in der Wohnung im Obergeschoß und die Gestaltung des Gartens. Diese Arbeiten werden dem Käufer überlassen, alles andere ist gemacht. Alle Rohr- und Elektroleitungen wurden erneuert. Als Heizungsanlage für das gesamte Haus wurde 2009 eine moderne Gasbrennwerttherme aus dem Hause Vaillant installiert. Das Haus ist zum größten Teil wärmegedämmt nach den Richtlinien der EnEV 2007.

In der ca. 163m² großen 5,5 Zimmer Wohnung im Erdgeschoß wurde bis auf die Außenwände alles entfernt und neu wiederaufgebaut, inklusive Estrich, deshalb ist diese Wohnung auch mit einer Fußbodenheizung ausgestattet. Die Kunststofffenster dieser Wohnung sind 3-fach verglast zur Wärmedämmung und mit elektrischen Außenrollläden ausgestattet. Die Küche bietet genug Platz auch für einen großen Esstisch. Die         3 etwa gleich großen Kinder / Gäste / Arbeitszimmer liegen an der Rückseite des Hauses, ebenso das Elternschlafzimmer. Dieses Schlafzimmer verfügt über einen begehbaren Kleiderschrank und ein eigenes Bad mit Whirlpool Badewanne. Natürlich befindet sich in der Wohnung auch noch ein wunderschönes Duschbad. Und natürlich gibt es auch ein großes Wohnzimmer mit Zugang auf die Terrasse vorm Haus. Weitere besonders pfiffige Lösungen wie die Zimmerdecken, die zum großen Teil nicht einfach glatt und klassisch sind, das Dachfenster als Fenster in einem Zimmer, die wunderschöne Duschgrotte im Duschbad und so weiter, das kann ich hier nicht beschreiben, das müssen Sie sich ansehen.

Die ebenfalls im Erdgeschoß liegende 2 Zimmer Wohnung mit ca. 68m² Wohnfläche verfügt über Kunststofffenster mit Wärmedämmverglasung und manuellen Außenrollläden. Der Bodenbelag besteht hier zum Teil aus PVC in Laminatoptik und aus Laminat und natürlich Fliesen im Badezimmer. Zur Wohnung gehört ein Tageslichtbad mit Dusche und Badewanne, 1 Schlafzimmer und ein offener Wohn- und Küchenbereich mit einer Theke als Raumtrenner. Vom Wohnbereich aus gelangt man dann auch auf die zur Wohnung gehörende, gemütlich und nach Westen liegende Terrasse.

Die 2,5 bis 3 Zimmer Wohnung mit ca. 83m² Wohnfläche im Obergeschoß des Hauses ist noch mit alten Fenstern ausgestattet, die sollten getauscht werden. Diese Wohnung hat ein innenliegendes Duschbad, ein Schlafzimmer, ein als Durchgangszimmer angelegtes Wohnzimmer mit Zutritt zum Esszimmer inklusive offener Küche. Des Weiteren verfügt diese Wohnung über eine ca. 15m² große, ebenfalls nach Westen liegende, Dachterrasse.

Das Haus liegt rückwärtig auf dem Eigentumsgrundstück und somit weg von der ruhigen Wohnstraße. Der Vorteil dieser Lage ist, dass der Garten dadurch im Westen liegt und Sie hier am Nachmittag und am Abend die Sonne genießen können.

Der Garten / das Grundstück ist noch sehr funktional und schlicht angelegt. Aber, hier kann man sich eine richtig schöne grüne Oase anlegen. Da aber jeder seinen eigenen Geschmack hat, soll die Gartenanlage durch den Käufer erfolgen. Natürlich kann auch alles so bleiben, wie es ist.

Ja nach Bedarf kann Ihnen das Haus komplett frei übergeben werden oder auch mit den beiden Mietparteien, die aktuell die beiden kleinen Wohnungen bewohnen. Beide Parteien würden bei Bedarf ausziehen. Die Wohnungen sind zurzeit für gesamt 740,-- € monatlich viel zu billig vermietet. Die Wohnungen sind für 7,25€/m² zu vermieten, das macht 2276,-- €  monatlich, die Jahresmieteinnahme beträgt dann 27318,-- €.

Dieses Haus sollten Sie sich bei Interesse unbedingt von innen ansehen. Denn, einige der wirklich schönen Ausstattungsdetails lassen sich weder beschreiben noch auf Bildern präsentieren. Die sollten Sie sich persönlich ansehen - die muss man gesehen haben.